Nahrungsmittel nach Yin & Yang

Wussten Sie, dass das Prinzip von Yin und Yang, das der chinesischen Philosophie zugrunde liegt, auch für die chinesische Küche und das Essen gilt? In der chinesischen Medizin können alle Lebensmittel in vier Qis eingeteilt werden: Heiß, warm, kühl und kalt; bzw. Yang, mildes Yang, mildes Yin und Yin.

Im Allgemeinen verbessert Yang-Nahrung die Blutzirkulation und wärmt uns auf, aber zu viel Yang-Nahrung (oder zur falschen Jahreszeit gegessen, z. B. im Sommer) führt zu ständigem Durst, Hitzewallungen, Nachtschweiß und Verstopfung. Im Gegensatz dazu löscht Yin-Nahrung den Durst, reinigt unser System und kühlt uns ab, aber wenn sie unangemessen gegessen wird, senkt sie unseren Stoffwechsel und schwächt unseren Körper. Insbesondere wird schwangeren Frauen nach traditioneller chinesischer Auffassung vom Verzehr von Yin-Lebensmitteln (z. B. Krabben, Wassermelone) abgeraten, da sie das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen können.

Was sind also einige Beispiele für Yin- und Yang-Lebensmittel?

Körner und Bohnen

Mildes Yang (warme Nahrung): Klebreis, schwarzer Reis, Gerste, Sago, Sorghum
Mildes Yin (kühle Nahrung): Weizen, Gerste, grüne Bohnen, Buchweizen, Hirse

Genau in der Mitte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Sesam, Sojabohnen, Reisbohnen, Hafer, lange Bohnen, süße Erbsen, Kidneybohnen, Mungbohnen, Linsen, Saubohnen

Fleisch und Molkereiprodukte

Mildes Yang (warm): Rindfleisch, Lamm (Hammel), Huhn, Garnelen, Hummer, Muscheln, Ziegenmilch
Mildes Yin (kühl): Ente, Abalone
Yin: Entenei, Krabben, Muscheln, Tintenfisch, Schnecken, Rohkost

Genau richtig: Hühnerei und Eiweiß, Schweinefleisch, Jakobsmuschel, Fisch, Kuhmilch, Joghurt

Früchte und Nüsse

Mildes Yang (warm): Pfirsich, Mandel, Dattel, Litschi, Long Yan, Zitrone, Papaya, Pinienkern, Walnuss, Kastanie, Kirsche, Mango
Mildes Yin (kühl): Apfel, Birne, Orange, Erdbeere, Pipa
Yin (kalt): Kaki, Pomelo, Banane, Sternfrucht, Kiwi, Wassermelone, süße Melone

Genau richtig: Pflaume, Ananas, Weintrauben, Oliven, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Kokosnussmilch, Erdnuss, Haselnuss

Gemüse

Mildes Yang (warm): Frühlingszwiebel, Knoblauch, Lauch, Koriander/Petersilie, Zwiebel, Kürbis
Yang (scharf): Pfeffer
Mildes Yin (kühl): Tomate, Sellerie, Aubergine, Choy Shum, Spinat, Spargel, Artischocke, Blumenkohl, Tofu (einschließlich Sojamilch), Gluten, Lotuswurzel, Wintermelone, Gurke, Pilz, Nadelpilz
Yin (kalt): Bok Choy, Pfeilspitze, Wasserspinat, Brunnenkresse, Bambussprossen, Seetang, Strohpilz, Bittermelone, Wasserkastanie

Genau richtig: Karotte, Kartoffel, Taro, Pilz, Rübe (sehr mildes Yin), schwarzer Pilz (sehr mildes Yin)

Andere Lebensmittel und Zutaten

Mildes Yang (warm): Gewürze wie junger Ingwer, Nelken, Dill, Rosmarin, Salbei, Kurkuma, Thymian, Meerrettich, Cayennepfeffer, Muskatnuss, wilder Pfeffer, Kreuzkümmel, Sternanis; Stimulanzien wie Alkohol, Kaffee, schwarzer Tee und andere koffeinhaltige Getränke; roter Zucker, Ginseng
Yang (heiß): Zimt
Mildes Yin (kühl): grüner Tee, Honig, Bier, Chrysanthementee, Minze
Yin (kalt): Sojasauce, Sojabohnenpaste, Salz

Wie wirkt sich das auf uns aus?
Den Chinesen zufolge wird jeder von uns als Yin, Yang oder irgendwo dazwischen geboren. Wenn Sie zum Beispiel immer Lust auf scharfes Essen haben, haben Sie vielleicht einen „Yin“-Körper; und wenn Sie zu jeder Jahreszeit Wassermelone lieben, sind Sie wahrscheinlich ein Yang.

Auch Ihr Gesundheitszustand kann einen Hinweis auf das Yin-Yang-Gleichgewicht Ihres Körpers geben. Ständig kalte Hände und Füße? Ein Yin; Sie bekommen leicht einen steifen Hals und sind schnell aufbrausend? Ein Yang. Auch jahreszeitliche und geografische Schwankungen beeinflussen unsere Vorliebe für Yin- und Yang-Lebensmittel.

Ein Ratschlag
Wenn Sie Yin-Lebensmittel kochen (gilt für die meisten Gemüsesorten), fügen Sie Yang-Zutaten wie Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Koriander hinzu.
Essen Sie saisonale Lebensmittel: Lassen Sie sich von der Natur leiten, wie wir essen sollen.

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Ihren Besuch, um unsere Website zu verbessern (durch Analyse), Ihnen Social-Media-Inhalte und relevante Werbung zu zeigen. Bitte lesen Sie unsere Seite für weitere Details oder stimmen Sie zu, indem Sie auf die Schaltfläche "Akzeptieren" klicken.

Cookie settings

Below you can choose which kind of cookies you allow on this website. Click on the "Save cookie settings" button to apply your choice.

FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.

AdvertisingOur website places advertising cookies to show you 3rd party advertisements based on your interests. These cookies may track your personal data.

OtherOur website places 3rd party cookies from other 3rd party services which aren't Analytical, Social media or Advertising.